Archiv des Autors: Gregor Keuschnig

Hans-Jochen Vogel wird 90

Groß in Erscheinung getreten ist Hans-Jochen Vogel im Vergleich zu den damals »großen« Sozialdemokraten Brandt, Bahr oder Schmidt eher selten. Selbst als er Bundesjustizminister im »Deutschen Herbst« war. Nach Schmidts erzwungener Demission 1983 ließ er sich überreden, als Kanzlerkandidat zur … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Politik | Stichworte: | 4 Kommentare

Wenn Entlarven scheitert

Durch die Diskussionen um die Besetzung der Fernsehrunden vor den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg wurde wiederholt die Forderung laut, die rechtspopulistisch agi(ti)erende AfD trotz aller Bedenken zuzulassen, um sie und ihre Ideologie zu entzaubern. Dabei wurde kaum berücksichtigt, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , | 30 Kommentare

Klöckners Klappe

Am 13. März 2016 sind drei Landtagswahlen in Deutschland: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt. Während in Sachsen-Anhalt die CDU/SPD-Koalition (die man zu anderen Zeiten noch als »Große Koalition« bezeichnet hätte) auch weiter regieren dürfte, wird werden die Wahlen im Süden Deutschlands … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Apropos | Stichworte: , , , , | 1 Kommentar

Kleine Beiträge zur Herzensbildung (2)

Ein Interview mit Leopold Federmair, geführt von Masahiko Tsuchiya -2. Teil Hier Teil 1 Wie stehst du als Essayist zur japanischen Kultur und Gesellschaft? Wie beschreibst du deine Japan-Erfahrungen? Mit Ironie und Witz, nicht wahr? Ich fürchte, zum Witz habe … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

Das Übliche

Im ersten markanten Text im neuen »Übermedien«-Portal von Stefan Niggemeier und Boris Rosencranz widmet sich Niggemeier der Frage, ob die Herkunft von Straftätern von Medien genannt werden soll oder nicht. Leser von Niggemeiers Blog werden wenig überrascht sein, dass er … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Apropos | Stichworte: , , , | 6 Kommentare

Kleine Beiträge zur Herzensbildung (1)

Ein Interview mit Leopold Federmair, geführt von Masahiko Tsuchiya -1. Teil Masahiko Tsuchiya: Du bist Autor, Übersetzer und Kritiker. Wie unterscheidest du dich voneinander und welche Beziehungen habt ihr zueinander? Kannst du zu antworten versuchen, obwohl dir die Unterschiede vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Esther Kinsky/Martin Chalmers: Karadag Oktober 13

»Karadag Oktober 13« lautet der Titel eines Reise­erzählungsbands von Esther Kinsky und Martin Chalmers, und obwohl die Reise, die zu diesen »Aufzeichnungen von der kalten Krim« führten, erst zwei Jahre zurückliegt, wirkt das Buch fast schon historisch. Zum einen gehört … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , | Kommentar abgeben

Kasperletheater

Entgegen allen Beteuerungen ist die auf Form und Sprache achtende, argumentativ-vergleichende Literaturkritik im Zeitungsfeuilleton längst auf dem Rückzug. Stattdessen wird einem biographistischen Literaturjournalismus gehuldigt, hauptsächlich bestehend aus Interviews, »Home Stories« und anderen, oft genug außerliterarischen Referenzen. Die Trivialisierung der Literaturkritik … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Literaturkritik in der Kritik | Stichworte: , , , , , , , | Kommentar abgeben