Jahres-Archiv: 2013

Neu­gier

Kei­ne Hy­bris, nur Neu­gier. Ei­ne Neu­gier, der Jah­res­zeit ent­spre­chend: Wel­cher der 65 Bei­trä­ge die­ser Web­sei­te war im Jahr 2013 am schön­sten, an­re­gend­sten (wenn es so et­was über­haupt gibt), viel­leicht auch nur am schreck­lich­sten? Was hat be­son­ders ge­fal­len – was über­haupt … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: In eigener Sache | 16 Kommentare

»Der deut­sche Wald ist krank auf den Tod«

Nichts ver­lo­ren von sei­ner Ak­tua­li­tät, auch wenn die Zah­len nach mehr als 40 Jah­ren viel­leicht nicht mehr stim­men. Der Te­nor ist je­doch un­ver­än­dert gül­tig. Horst Stern und sei­ne Be­mer­kun­gen über den Rot­hirsch (lei­der zer­split­tert in meh­re­re Tei­le, aber im­mer noch … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Splitter | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für »Der deut­sche Wald ist krank auf den Tod«

Idyl­len­split­ter und Ra­se­rei

Der ju­go­sla­wi­sche Schrift­stel­ler Dra­gan Alek­sić ist mehr als nur ei­ne Ent­deckung für ei­nen Le­se­abend »Un­ten, am We­ges­rand fie­len in den war­men, tie­fen, vom Mond­licht gol­den ge­färb­ten Staub dicke, pral­le schwar­ze Maul­bee­ren«. So en­det der Ro­man »Zwi­schen Ne­ra und Ka­rasch« des … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Idyl­len­split­ter und Ra­se­rei

Da­vid Fo­ster Wal­lace: Der blei­che Kö­nig

Wo Jo­han­nes Ja­ko­bus Vo­s­kuil mit sei­ner Fi­gur Maar­ten Ko­ning in »Das Bü­ro« den Bü­ro­an­ge­stell­ten der 1950er Jah­re be­schrieb(?), er­zähl­te(?) oder ein­fach nur dar­stell­te und vor al­lem bei den Kri­ti­kern auf Wohl­ge­fal­len oder so­gar Be­gei­ste­rung stieß für die ein Bü­ro schon … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , | 8 Kommentare

Die Rei­se zu Ozus Grab

Ein Ge­spräch mit Emi­ne Sev­gi Öz­da­mar ge­führt von Leo­pold Fe­der­mair und Nao­ko Yu­da Das Ge­spräch fin­det im März 2013 in ei­nem Ca­fé im Ber­li­ner Stadt­teil Kreuz­berg statt.1 Im Jahr 2009 ha­ben Sie trotz Ih­rer Flug­angst die Ein­la­dung ja­pa­ni­scher Uni­ver­si­tä­ten an­ge­nom­men, … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Rei­se zu Ozus Grab

Frédé­ric Va­lin: In klei­nen Städ­ten

Viel­leicht hät­te der Ver­­bre­cher-Ver­­lag nicht die er­ste Ge­schich­te (»Der Vor­gang«) aus »In klei­nen Städ­ten« als Le­se­pro­be an­bie­ten sol­len. Im leicht sa­lop­pen Buf­­di-Ton er­zählt ein Al­ten­pfle­ger von sei­ner Sta­ti­on und vor al­lem von Syl­via, ei­ner al­ten Da­me, Epi­lep­ti­ke­rin, mo­to­risch ge­stört und … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: | Kommentare deaktiviert für Frédé­ric Va­lin: In klei­nen Städ­ten

Der Sym­pa­thi­sant und die Schau­spie­le­rin

TAGEBUCHAUFZEICHNUNGEN NOVEMBER 1983 11. No­vem­ber 1983, Frei­tag, Köln, Stutt­gart Um 13h Tref­fen mit Cra­mer1 – wir bei­de sind mit Jo­hann Kamps, dem Hör­­spiel-Re­dak­teur des WDR, ver­ab­re­det. Ge­mein­sa­mes Mit­tag­essen bei ei­nem Chi­ne­sen. Kei­ne wirk­lich gu­te Stim­mung, und Kamps ist mir kei­nes­wegs … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Tagebuch PSJ | Stichworte: , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Sym­pa­thi­sant und die Schau­spie­le­rin

Ei­ni­ge An­mer­kun­gen zur trans­ver­sa­len Äs­the­tik

Vor­trag vom 2. No­vem­ber 2013 beim Sym­po­si­um »In­ter­kul­tu­ra­li­tät in der Li­te­ra­tur – re­gio­na­le, na­tio­na­le und kon­ti­nen­ta­le Iden­ti­tä­ten«, Städ­ti­sche Uni­ver­si­tät (Shirit­su Dai­gaku) Nagoya/Japan Ich bin ein Mi­grant. Seit elf Jah­ren le­be ich in ei­nem Land fern von mei­nem Ge­burts­ort, da­vor ha­be … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Essay | Stichworte: , , , , | Kommentare deaktiviert für Ei­ni­ge An­mer­kun­gen zur trans­ver­sa­len Äs­the­tik