Re­zen­sie­ren nach Ge­ruch

Selbst un­ter Re­zen­sen­ten der Zei­tun­gen ist es üb­lich, dass ein Buch an­ge­le­sen, dann durch­ge­blät­tert wird und dann nach Ge­ruch re­zen­siert wird.

Ba­zon Brock in ei­nem Vor­trag1.

(Klei­ne Er­gän­zung hier­zu.)


  1. tran­skri­biert; Link zum Vor­trag lei­der de­ak­ti­viert 

Dieser Beitrag wurde unter Splitter abgelegt und mit , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.