Stichwort-Archiv: Bern­hard

Klei­ne Bei­trä­ge zur Her­zens­bil­dung (1)

Ein In­ter­view mit Leo­pold Fe­der­mair, ge­führt von Ma­sa­hi­ko Tsu­chi­ya -1. Teil Ma­sa­hi­ko Tsu­chi­ya: Du bist Au­tor, Über­set­zer und Kri­ti­ker. Wie un­ter­schei­dest du dich von­ein­an­der und wel­che Be­zie­hun­gen habt ihr zu­ein­an­der? Kannst du zu ant­wor­ten ver­su­chen, ob­wohl dir die Un­ter­schie­de viel­leicht … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nor­bert W. Schlin­kert: Stadt, Angst, Schwei­gen

Es ist Frei­tag­abend in Ber­lin. Ein Mann er­war­tet bis Sams­tag­mit­tag (»Sonn­abend«) ei­nen An­ruf von sei­nem HNO-Arzt (na­mens Ko­f­ler), ei­ner Ka­pa­zi­tät. Es geht dar­um, ob er Kehl­kopf­krebs hat oder nicht. Der er­war­te­te An­ruf geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Er … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Nor­bert W. Schlin­kert: Stadt, Angst, Schwei­gen

Man­fred Mit­ter­may­er: Tho­mas Bern­hard – Ei­ne Bio­gra­fie

Man­fred Mit­ter­may­er ist nicht ir­gend­wer, wenn es um Tho­mas Bern­hard geht. Sei­ne Pu­bli­ka­ti­ons­li­ste zu dem öster­rei­chi­schen Schrift­stel­ler ist lang. Mit­ter­may­er hat ei­ni­ge Bän­de der Tho­­mas-Bern­hard-Ge­­sam­t­aus­ga­­be mit her­aus­ge­ge­ben. Auf der Web­sei­te des Li­te­ra­tur­ar­chivs Salz­burg wird er als Vor­stands­mit­glied der Inter­nationalen Tho­mas … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , | Kommentare deaktiviert für Man­fred Mit­ter­may­er: Tho­mas Bern­hard – Ei­ne Bio­gra­fie

Wie man sich von sich selbst be­freit

Der Erst­ling des jun­gen Édouard Lou­is als so­zia­les Lehr­stück Édouard Lou­is hieß ur­sprüng­lich Édouard Bel­legueu­le, und ge­ru­fen wur­de er »Ed­dy«. So steht es im auto­biographischen Ro­man, den der Au­tor 2012 in Pa­ris ver­öf­fent­lich­te, und auch in der Wirk­lich­keit ver­hält es … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , | 2 Kommentare

Jens Ditt­mar: So kalt und schön

Wer kennt Jens Ditt­mar? Ei­gent­lich je­der, der Tho­mas Bern­hard et­was in­ten­si­ver ge­le­sen hat. Die von Ditt­mar her­aus­ge­ge­be­ne »Werk­ge­schich­te« in der ak­tua­li­sier­ten Aus­ga­be von 1990 war für mich jah­re­lang wie ei­ne Bi­bel. Chro­no­lo­gisch ist dort je­des Buch, je­der Text Bern­hards auf­ge­führt, … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Jens Ditt­mar: So kalt und schön

Al­ber­ti­na und die sie­ben Tod­sün­den

Hin­ein ins Un­ter­ge­schoss »mi­nus 1«. Rechts Bosch und Brue­gel, links Rem­brandt und Ru­bens. Na­tür­lich nach rechts. Ab­ge­dun­kel­ter Raum, Zeich­nun­gen, die 500 Jah­re alt sind. Hie­ro­ny­mus Bosch et­wa: »Der Baum­mensch«. Oder »Die gro­ßen Fi­sche fres­sen die Klei­nen« von Pie­ter Brue­gel. Man … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Kunst | Stichworte: , , , , , | 4 Kommentare

Bern­hard Ju­dex: Tho­mas Bern­hard. Epo­che – Werk – Wir­kung

2011 ist Tho­­mas-Bern­hard-Ju­­bi­lä­um­s­jahr. Ei­ne Flut von Auf­sät­zen und Bü­chern dürf­te zum 80. Ge­burts­tag ins Haus ste­hen. Da ist es gut, im Vor­feld Bern­hard Ju­dex’ Buch über Werk und Wir­kung des öster­rei­chi­schen Schrift­stel­lers ge­le­sen zu ha­ben. Das Buch ist in fünf … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literaturkritik in der Kritik | Stichworte: , , | Kommentare deaktiviert für Bern­hard Ju­dex: Tho­mas Bern­hard. Epo­che – Werk – Wir­kung

An­dre­as Mai­er: On­kel J.

In den letz­ten Jah­ren ha­be ich viel­leicht zwei oder drei Aus­ga­ben der Li­te­ra­tur­zeit­schrift »Voll­text« ge­kauft. Ein­mal weiß ich es ganz ge­nau, weil dort Al­ban Ni­ko­lai Herbsts Ro­man »Mee­re« ab­ge­druckt war. Tat­säch­lich der gan­ze Ro­man. Voll­text eben. Die an­de­ren Ma­le weiß … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , | 6 Kommentare