Stichwort-Archiv: Jün­ger

Fi­gu­ren der Um­wer­tung: Nietz­sche und Ge­net (III)

Teil I Teil II 9 1963 schrieb Ge­net an sei­nen Ver­le­ger Marc Bar­be­z­at, Nietz­sche ha­be Die Ge­burt der Tra­gö­die in ei­nem Zug ge­schrie­ben, oh­ne je in Grie­chen­land ge­we­sen zu sein. »In Kor­fu«, fuhr er fort, »ha­be ich al­les von ihm … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Essay | Stichworte: , , , , , , | 12 Kommentare

Fi­gu­ren der Um­wer­tung: Nietz­sche und Ge­net (II)

hier steht Teil I 6 Mehr­fach hat Nietz­sche sei­ne ei­ge­ne Ent­wick­lung rück­blickend zu­sam­men­ge­faßt und ei­ne Zu­kunft für sei­ne Per­son oder ei­nes sei­ner Al­ter Egos skiz­ziert. Oft han­delt es sich da­bei um ei­nen Drei­schritt, wo­bei der drit­te Schritt im­mer erst zu … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Essay | Stichworte: , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fi­gu­ren der Um­wer­tung: Nietz­sche und Ge­net (II)

Ab­leh­nung aus dem Jen­seits?

Ja, man ist ge­blen­det vom »Flir­ren der Vi­tri­nen«, wenn man im Mu­se­um der Mo­der­ne beim Deut­schen Li­te­ra­tur­ar­chiv in Mar­bach den Raum der Dau­er­aus­stel­lung be­tritt. Ich hat­te mich bis zum Schluß nicht an die­ses Licht­ge­wit­ter ge­wöhnt und konn­te mich auf die … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Splitter | Stichworte: | 13 Kommentare

Ro­ber­to Bo­laño: 2666

Das Buch be­ginnt so harm­los. Drei Li­te­ra­tur­pro­fes­so­ren (Jean-Clau­­de Pel­le­tier aus Frank­reich, Ma­nu­el Es­pi­no­za aus Spa­ni­en und Pie­ro Mo­ri­ni aus Ita­li­en) und die eng­li­sche Li­te­ra­turdo­zen­tin Liz Nor­ton (spä­ter hei­ßen sie nur noch die Kri­ti­ker) ent­wickeln über die Jah­re ei­ne Af­fi­ni­tät zum … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , | 17 Kommentare