Archiv der Kategorie: Medien

Graf/Farkas: Es werde Stadt!

»Es werde Stadt!« so der leicht pathetische Ausruf und Titel des Films von Dominik Graf und Martin Farkas. Die Stadt, die da werden soll, ist Marl im nördlichen Ruhrgebiet. Marl steht für Kohle, Chemie – und den Grimme-Preis. Und an … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , | 5 Kommentare

Schlagzeilen-Doping

Jetzt liegt sie also vor: die lange unter Verschluss gehaltene Studie zum Doping im westdeutschen Spitzensport. Am Wochenende hatte die »Süddeutsche Zeitung« auf diese Studie hingewiesen und seitdem ist in der Sport-Welt kein Halten mehr: Es gab – welche Überraschung! … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , | 8 Kommentare

ERT ist überall

Heute meldete die »Kleine Zeitung«, dass der ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz gestern das Ende des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs ab 2014 verkündet habe. Das heißt zunächst einmal nur, dass das ORF Landesstudio in Kärnten nicht mehr zur Verfügung stehen und dass es keine Übertragungen … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , | 31 Kommentare

Subtile Fälschungen

Merkwürdige Koinzidenzen: Da werde ich aufmerksam auf ein Buch von Martin Doll mit dem Titel »Fälschung und Fake«. Fast gleichzeitig wird auf »phoenix« der Film von Miklós Gimes über Tom Kummer ausgestrahlt (»Bad Boy Kummer«). Kummer hatte in den 1990er … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , , , | 4 Kommentare

Die Faszination des Deckels

Die Berichterstattung in den deutschen Medien über den großen Erfolg der sogenannten »Abzocker-Initiative« des Unternehmers Thomas Minder in der Schweiz ist intensiv. Aber sie ist oft falsch und schlichtweg zu einfach. Statt das Publikum über die Inhalte der Schweizer Initiative … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , | 15 Kommentare

Anton Hunger: Blattkritik

Es klingt vielversprechend: Sein Buch »Blattkritik« soll keine populistische Medienschelte sein, so verspricht der Autor Anton Hunger im Vorwort. Und dann schreibt er vom überbordenden moralischen Rigorismus der Jour­nalisten, die sehr oft die Wahrheit biegen, bis die Story passt und … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , , , | 2 Kommentare

Wenn der Chirurg mit Plastikbesteck operiert

Siebenmal kommt das Wort »Diskurs« im Text von Uwe Kammann, dem Direktor des Grimme-Instituts, vor, in dem er die Nominierung des »Dschungelcamps« in der Kategorie Unterhaltung verteidigt. Es ist ein merkwürdiger Diskurs, der hier fast beschworen wird: »…die Stärke des … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , | 12 Kommentare

Ich bin kein Mitglied der Netzgemeinde

Immer häufiger höre ich von ihr: der »Netzgemeinde«. Es wird an sie appelliert, über sie philosophiert, gegen sie polemisiert oder mit ihr argumentiert. Im Allgemeinen versteht man unter dem Begriff wohl Leute, die sich in Blogs, auf Twitter und/oder Facebook … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , | 40 Kommentare