Stichwort-Archiv: Re­emts­ma

Selbst­über­hö­hungs­phan­ta­si­en und Dumm­heit

Zwei Ar­ti­kel in der ak­tu­el­len ZEIT, die sich mit dem RAF-Ter­ro­­ri­s­­mus auseinandersetzen:Peter Schnei­ders sich auf­klä­re­risch ge­ben­der Auf­satz »Rä­cher wol­len sie sein« und Jan Phil­ipp Re­emts­mas bril­lan­te Ana­ly­se »Lust an Ge­walt«. Un­ter­schied­li­cher könn­ten die Tex­te fast nicht sein – ob­wohl bei­de … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Geschichte | Stichworte: , , , , | 3 Kommentare

Kei­ne Em­pa­thie, nir­gends

Wir ha­ben nach 43 Ta­gen Hanns Mar­tin Schley­ers kläg­li­che und kor­rup­te Exi­stenz be­en­det. Herr Schmidt, der in sei­nem Macht­kal­kül von An­fang an mit Schley­ers Tod spe­ku­lier­te, kann ihn in der Rue Charles Pe­guy in Mül­hau­sen in ei­nem grü­nen Au­di 100 … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Geschichte | Stichworte: , , , , | 23 Kommentare

Jan Phil­ipp Re­emts­ma: Im Kel­ler

Erst im letz­ten Drit­tel sei­nes Bu­ches »Im Kel­ler« er­zählt (be­rich­tet?) Jan Phil­ipp Re­emts­ma re­fle­xiv über das ihm Zu­ge­sto­sse­ne wäh­rend sei­ner Ent­füh­rung 1996. Vor­her gibt es ei­ne kur­ze chro­no­lo­gi­sche Ab­fol­ge der Ent­füh­rung, wie sie sich wei­test­ge­hend von au­ssen be­rich­ten lässt, ge­folgt … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: | 2 Kommentare