Stichwort-Archiv: NS

Sz­c­ze­pan Twar­doch: Mor­phin

Kon­stan­ty Wil­leman, zer­wühl­tes Haar, blas­ses Ge­sicht, Zwei­ta­ge­bart, ist 29 Jah­re alt, war Un­ter­leut­nant im 9. pol­ni­schen Ula­nen­re­gi­ment und lebt in War­schau. Es ist der 53. Tag nüch­tern vom Mor­phin und der 14. Tag der Deut­schen in War­schau. Er ist schreck­lich … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , | 4 Kommentare

Stö­rung der Ge­müt­lich­keit

Über Mal­te Her­wigs »Die Flak­hel­fer« Seit vie­len Jah­ren treibt Mal­te Her­wig ein The­ma um: Die Ver­strickun­gen der so­ge­nann­ten Flak­hel­­fer-Ge­­ne­r­a­ti­on in das NS-Re­­gime. Ob im »Spie­gel«, dem »Zeit-Ma­ga­zin«, im »stern« oder in »Deutsch­land­ra­dio Kul­tur« – im­mer wie­der über­rasch­te Her­wig mit Fun­den … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Geschichte | Stichworte: , , , , , | 3 Kommentare

Ver­fäng­li­che Ka­thar­sis

Dass Gui­do Knopp beim ZDF in Ren­te geht, hält Fern­seh­ver­ant­wort­li­che nicht von der wei­te­ren Na­­zi-Fi­k­­ti­o­­na­­li­­sie­­rung ab. Ge­stern al­so wie­der ein­mal zur be­sten Sen­de­zeit im Fern­se­hen ein Film über den Na­tio­nal­so­zia­lis­mus. Dies­mal ging es um Er­win Rom­mel (ARD, 20:15 Uhr) (lä­cher­lich, … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , | 11 Kommentare

»Im Kel­ler die Be­sti­en«

Vor­läu­fi­ger Ver­such über den ver­fem­ten Schrift­stel­ler Gerd Gai­ser Auf den Nach­ruf zum Tod des Schrift­stel­lers Jo­sef W. Jan­ker er­hielt ich ei­nen Kom­men­tar von »zo­ne­batt­ler« Ralph Sten­zel. Ralph hat­te sich 2007 in ei­nem kur­zen Bei­trag mit ei­nem ge­wis­sen Gerd Gai­ser be­schäf­tigt … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Essay | Stichworte: , , , , , , , , , | 64 Kommentare

Jo­na­than Lit­tell: Die Wohl­ge­sinn­ten

I. Mocku­men­ta­ry II. Ernst Nol­te als Spi­ri­tus rec­tor III. Die Buch­ver­ste­her Ein Buch mit ei­nem ge­ra­de­zu ka­the­dra­len Über­bau: »Re­a­­ding-Room« der FAZ (ein häss­li­cher An­gli­zis­mus – den­noch: hö­rens­wert das Le­sen von Chri­sti­an Ber­kel), Mar­gi­na­li­en­band mit In­ter­views, Gra­phi­ken und text­in­ter­pre­ta­to­ri­schem Rüst­zeug, ei­ge­ne … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Hans Ma­gnus En­zens­ber­ger: Ham­mer­stein oder der Ei­gen­sinn

Kurt von Ham­­mer­­stein-Equord, ge­bo­ren 1878, ge­stor­ben 1943, wur­de 1930 zum Chef der deut­schen Hee­res­lei­tung er­nannt. Am 3. Fe­bru­ar 1933 emp­fing er in sei­ner Dienst­woh­nung zu ei­nem Abend­essen den so­eben zum neu­en Reichs­kanz­ler er­nann­ten und ge­wähl­ten Adolf Hit­ler. Ei­ni­ge ho­he und … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Geschichte | Stichworte: , , , , | 12 Kommentare