Stichwort-Archiv: Man­gold

Gruß vom Sand­korn

Jetzt erst durch ei­nen Hin­weis ent­deckt: Be­fragt über die Sinn­haf­tig­keit des Li­te­ra­tur­kri­ti­kers re­agier­te Ijo­ma Man­gold mit ei­nem häss­li­chen, aber gleich­zei­tig er­hel­len Wort: »Die Stär­ke ei­ner Zei­tung sei ih­re Se­lek­ti­ons­au­to­ri­tät. Das Netz hin­ge­gen sei die Wü­ste der Se­lek­ti­on, in der es … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Apropos | Stichworte: , | 29 Kommentare

De­mut und Wut

Preis­ver­ga­be. Und ei­ni­ge un­we­sent­li­che Be­mer­kun­gen. Hart­näckig wei­ger­te sich der neue Ju­ry­vor­sit­zen­de Burk­hard Spin­nen ein Pau­schal­ur­teil über den ak­tu­el­len »Jahr­gang« beim Bach­mann­preis 2008 ab­zu­ge­ben. Das kön­ne man nicht, so Spin­nen, wenn über­haupt müs­se man zehn, fünf­zehn Jah­re ab­war­ten; es sei­en ja … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literaturkritik in der Kritik | Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare