Stichwort-Archiv: Ju­go­sla­wi­en-Krieg

»Ich wür­de auch Adolf Hit­ler in­ter­view­en«

Der Jour­na­list, Bio­graph und Re­por­ter Mal­te Her­wig hat­te Ra­do­van Ka­ra­džić, der als ei­ner der Draht­zie­her des Mas­sa­kers von Sre­bre­ni­ca gilt, des größ­ten Kriegs­ver­bre­chens in Eu­ro­pa nach dem Zwei­ten Welt­krieg, im Ge­fäng­nis in Sche­venin­gen be­sucht und in ei­ner ein­drucks­vol­len Re­por­ta­ge da­von … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Demokratie und Rechtsstaat | Stichworte: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für »Ich wür­de auch Adolf Hit­ler in­ter­view­en«

Holm Sund­haus­sen: Ju­go­sla­wi­en und sei­ne Nach­fol­ge­staa­ten 1943–2011

Am En­de sei­nes Bu­ches über »Ju­go­sla­wi­en und sei­ne Nach­fol­ge­staa­ten 1943–2011« knüpft Holm Sund­haus­sen, Pro­fes­sor für Süd­ost­eu­ro­päi­sche Ge­schich­te an der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin und Co-Di­­re­k­tor des Ber­li­ner Kol­legs für ver­glei­chen­de Ge­schich­te Eu­ro­pas, an sei­ne Be­mer­kung vom An­fang an: Nicht »die Ge­schich­te« … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Politik | Stichworte: , , , , | Kommentare deaktiviert für Holm Sund­haus­sen: Ju­go­sla­wi­en und sei­ne Nach­fol­ge­staa­ten 1943–2011

So sind sie halt...

Ich ge­ste­he dass ich das sonn­täg­li­che Ri­tu­al, sich um 20.15 Uhr den ARD »Tat­ort« an­zu­se­hen im­mer mehr be­reue: Zu schlecht, zu durch­schau­bar, zu holz­schnitt­ar­tig und auch zu zeit­gei­stig ka­men in den letz­ten Mo­na­te di­ver­se Kri­mis die­ser Rei­he da­her. Die Schil­de­run­gen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Provokantes | Stichworte: , , | 7 Kommentare

Aus der Pup­pen­stu­be oder Die Kri­tik ei­ner Kri­tik

Vor ei­ni­gen Mo­na­ten er­schien im Ver­lag »Jung und Jung« Pe­ter Hand­kes klei­nes Buch mit dem Ti­tel »Die Ge­schich­te des Dra­gol­jub Mi­l­a­no­vić«. Hand­ke be­han­delt hier auf 40 Sei­ten das Schick­sal ei­nes ehe­ma­li­gen Fern­seh­di­rek­tors, der von ei­nem ser­bi­schen Ge­richt zu ei­ner mehr­jäh­ri­gen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Peter Handke | Stichworte: , , | Kommentare deaktiviert für Aus der Pup­pen­stu­be oder Die Kri­tik ei­ner Kri­tik

Die In­ter­ven­tio­ni­sten und ih­re hu­ma­ni­tä­ren Ak­tio­nen

Es ist schon er­staun­lich, wie sich Ge­schich­te wie­der­holt. 1991, 1999, 2001, 2003 und jetzt 2011. Es sind Jah­res­zah­len der mar­kan­te­sten mi­li­tä­ri­schen In­ter­ven­tio­nen des »We­stens«. Man kann auch Krieg sa­gen, aber das klingt nicht so gut. So un­ter­schied­lich die Fäl­le sind … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Politik | Stichworte: , , , , , , , | 28 Kommentare

Sa­sa Sta­ni­sic: Wie der Sol­dat das Gram­mo­fon re­pa­riert

Na­tür­lich muss­ten die »kri­ti­schen« Ju­ro­ren des In­­­ge­borg-Bach­­mann-Prei­­ses 2004 »Was wir im Kel­ler spie­len…« aus­ein­an­der­neh­men. Ei­ner­seits die Blut­lee­re und Er­eig­nis­lo­sig­keit in der jun­gen, deutsch­spra­chi­gen Li­te­ra­tur be­kla­gend, an­de­rer­seits stets das ar­ti­fi­zi­el­le lo­bend – da wird dann ganz ger­ne das kri­ti­siert, was man … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , | 9 Kommentare