Stichwort-Archiv: De­mo­kra­tie

Jan-Wer­ner Mül­ler: Was ist Po­pu­lis­mus?

An­mer­kung zur Le­serun­de: Die­se ein­lei­ten­den Aus­füh­run­gen sol­len die The­sen aus Jan-Wer­­ner Mül­lers Buch »Was ist Po­pu­lis­mus?« vor­stel­len. Dies soll so neu­tral wie mög­lich ge­sche­hen; wo dies nicht der Fall sein soll­te und vor­ei­li­ges Ur­teil her­vor­schim­mert, bit­te ich um Nach­sicht. In­zwi­schen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Politik | Stichworte: , , , , , , | 206 Kommentare

Der öster­rei­chi­sche Bun­des­prä­si­dent

Ver­such ei­ner Dis­kus­si­ons­grund­la­ge zur Neu­de­fi­ni­ti­on des Am­tes Im Rah­men der Bun­des­prä­si­dent­schafts­wahl 2016 wur­de das Amts­ver­ständ­nis des Bun­des­prä­si­den­ten the­ma­ti­siert; es ging da­bei we­ni­ger um des­sen weit­rei­chen­de Kom­pe­ten­zen, die man­che Ju­ri­sten als au­to­ri­tär an­se­hen, son­dern um die tat­säch­lich prak­ti­zier­te Amts­füh­rung in Zu­sam­men­hang … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Demokratie und Rechtsstaat | Stichworte: , , , , | 8 Kommentare

Kau­ders Sarg­nä­gel

Das ist kein Pran­ger. Aber ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on. Nach­ste­hend die Li­ste der Un­i­ons-Ab­­ge­or­d­­ne­ten, die heu­te zum so­ge­nann­ten Drit­ten Ret­tungs­pa­ket (»Sta­bi­li­täts­hil­fe zu­gun­sten Grie­chen­lands«) mit »Nein« ge­stimmt ha­ben. Und dies un­ge­ach­tet der Dro­hun­gen des Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Kau­der. Le­gen­de: Die kur­siv ge­setz­ten Na­men, die am … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Apropos | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Kau­ders Sarg­nä­gel

Fe­tisch Wahl­be­tei­li­gung

Nach Wah­len wie die­ser (in Bre­men) schwillt der Jam­mer­ge­sang der ach so nied­ri­gen Wahl­be­tei­li­gung bei na­he­zu al­len Kom­men­ta­to­ren wie­der an. Da ist von De­fi­zi­ten in der De­mo­kra­tie die Re­de, wenn noch nicht ein­mal 50% der Wahl­be­rech­tig­ten von ih­rem Recht Ge­brauch … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Apropos | Stichworte: , , | Kommentare deaktiviert für Fe­tisch Wahl­be­tei­li­gung

Peer Stein­brück: Ver­tag­te Zu­kunft

Da sitzt er, der Mann der vor an­dert­halb Jah­ren Kanz­ler wer­den woll­te. Auf ei­ner Trep­pe, im An­zug, mit ro­ter Kra­wat­te. Für sei­ne Ver­hält­nis­se lä­chelt er fast. »Ver­tagte Zu­kunft« steht über ihm, in pas­sen­der Far­be zur Kra­wat­te. Dar­un­ter »Die selbst­zu­frie­de­ne Re­pu­blik«. … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Politik | Stichworte: , , , | 24 Kommentare

Mi­chel Hou­ellebecq: Un­ter­wer­fung

Mi­chel Hou­ellebec­qs Ro­man »Unter­werfung« wur­de nicht zu­letzt we­gen der wenn auch län­ger zurück­liegenden kri­ti­schen, zum Teil durch­aus be­leidigenden Äu­ße­run­gen des Au­tors zum Is­lam arg­wöh­nisch un­ter­sucht. Die Ko­in­zi­denz zwi­schen der Erstver­öffentlichung und den schreck­li­chen Mor­den von Pa­ris liegt na­tür­lich au­ßer­halb des … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Literatur | Stichworte: , , , , , , | 28 Kommentare

Pe­gi­da: Phä­no­men ei­ner Ent­frem­dung?

Wenn die hier ver­tre­te­ne Le­se­rich­tung, mög­li­cher­wei­se auch nur in Tei­len, zu­tref­fend sein soll­te, dann ist die Aus­ein­an­der­set­zung mit Pe­gi­da be­deut­sam, weil ih­re Er­geb­nis­se über das kon­kre­te Phä­no­men hin­aus rei­chen: Pe­gi­da wä­re dann, mehr in ih­rer Zu­sam­men­set­zung als in ih­ren For­de­run­gen, … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Apropos | Stichworte: , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Dis­kurs­ethik und De­mo­kra­tie

Ei­ni­ge Wort­mel­dun­gen, Be­ur­tei­lun­gen und Stel­lung­nah­men zu Pe­gi­da sind ein An­lass, um über die Grund­la­gen und die Wich­tig­keit des öf­fent­li­chen Dis­kur­ses1 als Mit­tel der Ver­hand­lung (über Po­li­tik) in De­mo­kra­ti­en nach­zu­den­ken; da­ne­ben gibt es ei­ne Rei­he bei­na­he täg­lich an­ge­wand­ter rhe­to­ri­scher Tricks, die … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Demokratie und Rechtsstaat | Stichworte: , , , , , , , | 53 Kommentare