Archiv der Kategorie: Fiktion

Obstdieb

Denk ich in Deutschland an die Nacht, hör ich ein Hecheln, lauter rasche Schritte, und bin —erstaunt, was da geschehen— um mehr als nur den Schlaf gebracht. Für ein Tischgespräch am Abend, das mit dunkel wird, fand sich niemand.— Immerhin, … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | Kommentar abgeben

Tempelhüpfen

Mit dem hereinbrechenden Frühjahr begann ich wieder aus dem Fenster meiner Wohnung, die im zweiten Stock eines kleinen Hauses in Favoriten, dem 10. Wiener Gemeindebezirk, lag, in den langgezogenen Innenhof hinunter zu schauen. Im Winter blieb der Hof eigenartig still … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | Stichworte: , , , , , | 3 Kommentare

Sprich, Beton!

Sprich, Beton! Von Sander Ort Einen Gruß an den mutigen Tell, sozusagen von Turm zu Turm — meiner hier in der Banlieue aus Elfenbeinasche, sprich Beton. Einen Wink, einen ratlosen Wink zum schillernden Grünbein, an dem ich das Knie-Beugen sah, … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | Stichworte: , | 10 Kommentare

Kindverlustgeschichte

1 gesetzt, ich würde gesetzt, ich hätte also: ich hatte meine Tochter, mein Ein und Alles und mich meinen einzigen Schatz, der ich sonst nichts besitze                              … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | Stichworte: | Kommentar abgeben

Passwort (3)

Teil 2 / Teil 1 3 Eine Woche später sagte sie mir, sie habe endlich eine Spur gefunden. Eine Spur? Ja, und sie habe diese Spur gleich verfolgt. Tagelang hatte sie vergeblich versucht, irgend­einen Anhaltspunkt zu finden, und jetzt, endlich. … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | 2 Kommentare

Passwort (2)

Teil 1 2 Vielleicht auch deshalb, weil sie Konflikte – echte Diskussionen – vermeiden wollte, oder weil sie niemanden hatte, um über persönliche Dinge zu sprechen, und ich ihr Jahrgangs­vertrauen nun einmal geweckt hatte, ging sie beim nächsten Besuch im … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | Kommentar abgeben

Passwort (1)

1 Schon öfters hatte ich festgestellt, daß Menschen desselben Jahrgangs etwas verbindet. Das betrifft nicht nur Angehörige einer bestimmten Gruppe, die gemeinsame Erfahrungen gemacht haben und sich später alle paar Jahre treffen, um Erinnerungen auszutauschen. Nein, ich habe diese Beobachtung … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | Kommentar abgeben

Nachruf für einen ehemaligen Abonnenten

Aus dem Journal vom 14. Juli 2017 Ich will auf die Bank gehen, endlich den Erlagschein für Lettre International einzahlen. Als ich aber noch einmal auf den Zettel blicke und extra ausgewiesen »Porto 5,80« sehe, ärgert mich das. Vielleicht auch … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Fiktion | 1 Kommentar