Stichwort-Archiv: Wulff

Anton Hunger: Blattkritik

Es klingt vielversprechend: Sein Buch »Blattkritik« soll keine populistische Medienschelte sein, so verspricht der Autor Anton Hunger im Vorwort. Und dann schreibt er vom überbordenden moralischen Rigorismus der Jour­nalisten, die sehr oft die Wahrheit biegen, bis die Story passt und … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , , , | 2 Kommentare

Michael Götschenberg: Der böse Wulff?

Vor einem Jahr trat Christian Wulff vom Amt des Bundes­präsidenten zurück. Über mehr als zwei Monate prasselte damals das mediale Dauerfeuer auf einen amtierenden Bundespräsidenten ein. Michael Götschenberg, Leiter des Hauptstadtbüros von RBB, MDR, Radio Bremen und des Saarländischen Rundfunks, … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Kritik | Stichworte: , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Verhintzung

Am Sonntag und Montag konnte man im deutschen Fernsehen zwei Talkshows anschauen, die auf vertrackte Weise die Grenzen dieses Formates offenbarten. Es ging wieder einmal um Bundespräsident Wulff und seine diverse Affären und Affärchen. Die Gemeinsamkeit in den beiden Sendungen: … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , , | 12 Kommentare

Euphemismen in der Politik – (IV.) Der Hinterbänkler

Ihre Hauptsaison ist das Sommerloch. Dann betreten sie für einige Wochen die Bühne und erreichen jene Aufmerksamkeit, die sie sonst nicht bekommen. Sie machen manchmal ganz skurrile Vorschläge. Und jetzt, da die Großen und Mächtigen auf Urlaub weilen, hört man … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Sprache | Stichworte: , , , , , | 3 Kommentare

Die drei Wulffs

Christian Wulff spricht frei, ohne Unterlagen. Vielleicht ist es deshalb ein bisschen unfair, seine Worte derart zu gewichten, wie man dies bei anderen Texten machen soll. Aber das gestrige Interview des Bundespräsidenten zeigt auch unter Berücksichtigung dieser besonderen Situation das … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Sprache | Stichworte: , | 35 Kommentare

Mit spitzen Fingern

Michael Spreng erläutert auf seinem Blog das »Prinzip Hannover« und »Wulffs Biotop« ganz genau. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Formal hat Wulff damals den nieder­sächsischen Landtag nicht belogen, als er den Kredit der Unternehmensgattin Geerkens für sein Haus verschwiegen hatte. … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , | 20 Kommentare