Stichwort-Archiv: Schirrmacher

Frank Schirrmacher

Gestern ist Frank Schirrmacher gestorben, was mich sehr bewegt hat. Die Art und Weise seines Todes, die Unverhofftheit, dieses Aus-dem-Leben-gerissen-werden schockiert, weil es das ist, was man sich mit 54 Jahren nicht wünscht, höchstens dann irgendwann mit 80. Ich kannte … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Splitter | Stichworte: | 5 Kommentare

Von Quants und anderen Monstern

Frank Schirrmachers »Ego – Das Spiel des Lebens« ist eine wilde Alarmmaschine und kapituliert allzu voreilig Das Cover von »Ego – Das Spiel des Lebens« weckt Assoziationen an Mario Puzos Buch (und auch dem Film) »Der Pate«. Hier wie dort … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Kritik | Stichworte: , , , , , , , | 20 Kommentare

Der Stachel der Ungewissheit

Wenn sich schon sonst nichts tut, erfindet das Feuilleton seinen Skandal eben selber. Der neue »Skandal« hat einen Namen: Per Johannson. Die Kritik steckte das Buch anfangs in die Schublade »Schweden-Krimi«. Aber Johannson soll gar nicht so heißen. Er ist … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Literaturkritik in der Kritik | Stichworte: , , | 17 Kommentare

Wie wäre es mit Ignorieren gewesen?

m4s0n501 I. Der Apokalyptiker »Seine ständige Rede…weist ihn als einen Streiter aus, der des Gegners Siege von dazumal in gegenwärtiges Chaos umdeuten will. Doch so düster er…auftrug, keine der biblischen Plagen hat ihn zum Retter der Krisennot gemacht. […] Ungerufen … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Essay | Stichworte: , , , , , , | 31 Kommentare

Frank Schirrmacher: Payback

In den 1980er Jahren verdichtete sich insbesondere in linksintellektuellen Kreisen die Furcht, ja Angst, vor einer staatlich kontrollierten und regulierten Welt, einer Art »Überwachungsstaat« gemäß dem Schreckensbild des Ende der 40er Jahre geschriebenen Buches »1984« von George Orwell. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Moderne und Postmoderne | Stichworte: , , , , , , , , , | 72 Kommentare

Roger de Weck und Frank Schirrmacher

Anregendes und informatives Gespräch über Qualitätsjournalismus, neue Medien, das deutsche Feuilleton, freie Mitarbeiter, Reich-Ranicki und Niggemeier und das Recht des Lesers von bestimmten Trivialitäten nicht belästigt zu werden. De Weck fragt spöttisch und streng und zwingt Schirrmacher gelegentlich in die … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , , | 11 Kommentare

Die FAZ und ihre Kampagnen

Im Moment macht das neue Layout der FAZ mächtig Furore. Kommentare werden nun nicht mehr in Fraktur überschrieben und es gibt jetzt wohl täglich ein buntes Bild auf der Titelseite. Dies wiederum führt in anderen Zeitungen zu Kommentaren (und gelegentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht in: Medien | Stichworte: , , , , , , , | 3 Kommentare